Wir bekanken uns bei allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern, die unser Hausturnier zu einem unvergesslichen Ereigniss gemacht haben

Wir bekanken uns bei allen Teilnehmern, Besuchern und Helfern, die unser Hausturnier zu einem unvergesslichen Ereigniss gemacht haben.

Durch die Vielfalt der einzelnen Prüfungen wurde den Besuchern eine Bandbreite des Pferdesport vorgeführt.

Im Spring-, Reit- und Fahrwettbewerb konnten sich junge Pferde und Reiter in Turnieratmosphäre beweisen.

Unsere Rassevorstellung war breit gefächert: Welsh-Ponys, Welsh-Cob, Haflinger, Quarter-Horse, Merens, Shire Horse und Schweres Warmblut wurden eindrucksvoll präsentiert.

Ein weiteres Highlight war natürlich der Führzügelwettbewerb für die Kleinsten und auch unsere neueste Prüfung Führzügel Ü 40. Die Teilnehmerzahlen bei beiden Wettbewerben war sehr hoch. Teilnehmer, sowie Zuschauer hatten sehr viel Spaß

Nicht zu vergessen, unsere Fahrprüfungen Ein-, Zwei- und Vierspänner. Hier musste eine Distanz von fast 1 km absolviert werden. Mit 3 festen Hindernissen, Wasserdurchlauf, ein Berg und 12 Toren mussten überwunden werden. Dies forderte den Fahrern und den Pferden viel Kondition und Geschick ab. Was alle sehr gut gemeistert haben.

Wir bedanken uns auch bei unseren Firmen, die uns reichlich für unser Turnier und unsere Tombola unterstützt haben: Kavalkade, Scan-Horse, Leovet, Fleck, USG, Horse-Ware, Kerbl, Hauke-Schmidt, Bense & Eicken, Stassek, Prestige, Parisol, Hermann Sprenger, Zilco.

Wir möchten uns auch noch ganz besonders bei der Meldestelle Karin Hätsch und bei dem Moderator und Richter Winfried Hätsch aus Atzendorf bedanken, die das in gewohnter Professionalität durchgeführt haben.

---

Bilder fidnen Sie unter: https://drive.google.com/folderview?id=0Bxhq9t6_nQSadC1aUUFTcDNTa3c&usp=sharing

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.